No risk, no fun

Nicht-markenbezogene Online-Aktivitäten von Verlagen und TV-Sendern

Bericht

Traditionelle Medienunternehmen in Deutschland investieren auch 2014 in das Digitalgeschäft. Das ist ein zentrales Ergebnis der aktuellen Studie „No Risk, No Fun“. Seit 2007 untersucht OC&C die Entwicklung der nicht-markenbezogenen Online-Aktivitäten großer Verlagshäuser und privater Fernsehsendergruppen auf dem deutschen Markt. Der Fokus der Untersuchung liegt dabei auf Investitionen und Beteiligungen jenseits des eigentlichen Kerngeschäfts im Print- und TV-Segment.

Publikation lesen

Vorgeschlagene Literatur

Neues Kerngeschäft

Zum inzwischen sechsten Mal untersuchen wir die Entwicklung der Online-Investments großer Verlagshäuser und privater Fernsehsender auf dem deutschen Markt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Mit dem weiteren Besuch dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie